Zwei Wochen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten

In den beiden letzten Oktoberwochen machte sich das Chorensemble des DBGs auf den Weg nach Washington D.C. und New York. Elf Uhr morgens am Rhein-Neckar-Hallenparkplatz. Koffer rollen über den Asphalt, die Vorfreude steigt. So machten sich 31 Schüler aus den Klassen 9 bis 12, 4 Betreuer und Lehrkräfte auf eine lange Reise, die im Rahmen eines Schüleraustausches einfach eine „große Sache“ ist.     Auch nach der ein oder anderen Abschiedsträne stiegen wir in den Bus ein mit etwas Abschiedsschmerz und dennoch im Blick, was auf uns zukam. Kaum waren wir am Flughafen in Frankfurt angekommen, gaben wir unser Gepäck […]

Tag 12. Last Day

Letzter Tag in West Springfield Nach eineinhalb Wochen und einem tollen Konzert fiel heute alle Anspannung ab und wir könnten unseren letzten Tag voll und ganz genießen. Am Vormittag gingen wir ins Kennedycenter, das sowohl Memorial für John F. Kennedy als auch Theaterhaus für darstellende Künste ist. Dort hatten wir nach einer kurzen Führung auch Gelegenheit zu singen und waren von dem tollen Klang in dieser Halle überrascht. Anschließend führen wir zum Arlington Cemetery, eines der größten Militärgräber. Auch wenn viele die Unzahl der Grabsteine schon aus berühmten Filmen kannten, war der Eindruck dort noch intensiver. Die ganze Gruppe war […]

Tag 11. John F. Kennedy center for the performing arts

Am letzten Tag, den wir bei unseren Gastfamilien verbrachten, sind wir nachdem wir von Mr. Brandt Bagels bekommen hatten ins Kennedy Center gefahren. Dort teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Erst erzählte uns unser Guide allgemeines über das Kennedy Center, danach gingen wir zu den verschiedenen Hallen. Erst zur Konzert Halle. Da dort gerade geprobt wurde, hätten wir eigentlich nicht rein gedurft, aber wir durften dann ausnahmsweise mal kurz rein mussten aber auch gleich wieder raus. Dann gingen wir zur Opern Halle, da dort gerade Licht-Cheks gemacht wurden konnten wir leider auch nicht rein. Aber der Guide von meiner […]

Tag 9. Air&Space Museum und Generalprobe

Nach der üblichen einstündigen“Morgenprobe“ starteten wir zum heutige Ausflug ins „air&space museum“ in Virginia. Dort werden Flugzeuge aus allen Epochen der Flugzeuggeschichte ausgestellt und erklärt, die wir nach der Busfahrt angesehen haben. Zusätzlich präsentiert sich die NASA mit einer eigenen Abteilung, in der sogar ein echtes Spaceshuttle zu sehen ist. In anderen Teilen des riesigen Hangars sind Flugsimulatoren und eine Restaurationsabteilung untergebracht und können erkundet werden. Im gesamten Museum durfte weder getrunken, noch gegessen werden, doch da ein McDonald’s vorhanden war, war für Verpflegung gesorgt. Nach der Rückfahrt übten wir in einer vierstündigen Generalprobe gemeinsam mit den amerikanischen Schülern noch […]

Tag 8. Homecoming

Nachdem alle Samstagmorgens ausgeruht und voll neuer Energie aufgestanden sind, verbrachten wir einen Tag mit unseren Gastfamilien. Manche gingen in den Malls shoppen oder ins Kino und andere ruhten sich für den ‚Homecoming Dance‘ aus. Am Abend machten sich alle schick und schossen viele Bilder, bis wir gegen 20 Uhr aufbrachen. Die WSHS wurde von einem Teil der Senior Schüler im Stil von Spartakus, deren Schulmotto, dekoriert. Als sogut wie alle Schüler angekommen waren startete in der eigenen Sporthalle, die zu einer Discohalle umfunktioniert war, die Musik und alle fingen an zu tanzen und zu feiern. Die Musik war ein […]

Tag 7. Shopping Day

Lange hatten wir dem Freitag schon herbeigesehnt, denn heute war shoppen in Potomac Mills angesagt.Um die morgendliche Probe kamen wir zwar nicht herum, doch zu aller Erleichterung lief diese um einiges besser als die am Vortag. Um viertel nach neun hieß es dann auf in die Schlacht! Nach einer kurzen Busfahrt hatten wir unser Ziel, eines der größten Outletcenter Virginias, erreicht. In der Mall hatten wir insgesamt vier Stunden Zeit um gemeinsam in Kleingruppen shoppen zu gehen. Da die Mall sehr groß war, gab es für jeden mindestens einen Laden und jeder hatte auch am Ende etwas gekauft. Am Treffpunkt […]

Tag 6. Mt. Vernon

Wir starteten mit einer weiteren Probe in der Schule. Nach dieser  ging es mit dem Bus nach Mount Vernon. Der Residenz des ersten Präsidenten Georg Washington. Zu Beginn sahen wir einen kurzen Film, der uns einen kurzen Einblick in das Leben des Präsidenten gab. Einige nahmen um 13.00 Uhr an einer Führung durch das Haus teil. Diese informierte/ berichtete uns über das Leben des Präsidenten in Mount Vernon. Nach ein paar Stunden ging es mit dem Bus wieder Richtung Schule in der wir eine zweite Probe mit Mr Brandt und Frau Schnitzer hatten.

Tag 5. Newseum – Washington DC

Heute sind wir ins Newseum gefahren. Nach der morgendlichen Probe, wie jeden Tag, sind wir gemeinsam mit dem Bus zur Metro und damit nach Washington gefahren. Das Newseum handelt von Menschen, die Außergewöhnliches auf sich nahmen, um die Wahrheit aufzudecken. Im Newseum angekommen, haben wir uns getrennt und verschiedene Dinge erkundet. Besonders beeindruckend waren die Fotos der Pulitzerpreisträger. Dort wurden viele schlimme Situationen dargestellt, die einem sehr nahe gingen. Außerdem hat man auch vieles über 9/11 erfahren, was man vorher nicht dachte. Nach 3 Stunden Aufenthalt durften wir im Newseum singen. Es war ein sehr erfolgreicher Tag, der nun zu […]

Tag 4. Washington DC

Nach der täglichen Probe heute Morgen, fuhren wir mit Bus und Metro nach Washington DC. Dort starteten wir unsere Memorial Tour beginnend mit dem Washington Monument und dem Thomas Jefferson Memorial . Dort machten wir eine längere Pause mit vielen Fotos und hinterlistigen Fotografen. Danach ging es weiter am Wasser entlang übers Franklin Delano Roosevelt Memorial, das Martin Luther King Jr. Memorial und das Korean War Veterans Memorial zum Lincoln Memorial. Dort wurde ebenfalls eine kleine Pause mit vielen verrückten Fotos gemacht. Abschließend liefen wir am Vietnam Veterans Memorial und dem weißen Haus vorbei. All das war sehr beeindruckend und […]

Tag 1. Ankunft in Amerika

Dies ist nur eine kurze Mitteilung an alle Eltern und Verwandten. Alle Teilnehmer sind erfolgreich in den USA angekommen und es wurde auch jedem der Aufenhalt in den USA erlaubt :D! Es ist nun 2:53 Uhr deutsche Zeit und eindeutig Zeit, sich erstmal auszuruhen 🙂 ! In den nächsten Tagen werden dann weitere Bilder und Texte hier auf der Seite veröffentlicht.